Einen schönen guten Abend meine liebe Blogleser, ich bin geschafft. Natürlich auch von den alltäglichen Verpflichtungen wie Arbeit, Haushalt (okay, das heute eher weniger) und meiner aktiver Gestaltung der Freizeit. Ich konnte mich heute endlich mal wieder dazu aufraffen, Sport zu machen.

Wie der ein oder andere vielleicht weiß, laufe ich sehr gerne. Vor ein paar Jahren habe ich noch regelmäßig an Sportveranstaltungen wie z.B. Marathonläufe mitgemacht, heute bin ich froh, wenn ich es mal für 20 Minuten packe, mich in meine Laufschuhe zu zwängen. Hier und da gab es einige Veränderungen, die eben auch viel Zeit in Anspruch nehmen und ich teilweise auch meine Prioritäten anders gesetzt habe. Daher bin ich auch sehr froh darüber, dass der Waldlauf am heutigen Nachmittag so gut verlaufen ist, eine halbe Stunde innerhalb einer recht akzeptablen Zeit. Gefühlt war es eher so, als ob der dicke Bär sich an den Bach schleppt, um ein paar Lachse zu fangen – allerdings habe ich wieder Feuer gefangen und freue mich schon auf den nächsten Lauf.

So ist das eben, manchmal muss man sich einfach nur aufraffen und es anfangen, anpacken und loslegen. Auch wenn es schwer fällt, gibt es danach immer eine positive Belohnung, sei es in Form von einem guten Gewissen oder einem tiefen Schlaf.

Share: